FANDOM


Crustabitze.png

Die gepanzerte Crustabitze

Crustabitze2.png

Der überhitzte Körper der Crustabitze

Die (gepanzerte) Crustabitze ist ein Bossgegner aus Pikmin 1. Sie taucht im Wald der Hoffnung und in der Fernen Quelle auf, wo sie jeweils ein Schiffsteil beherbergt.

Informationen Bearbeiten

Enemy reel

Reel1_Armored_Cannon_Beetle.png

Dieser umherziehender Lithopod hat einen stärkeren Panzer entwickelt als seine Verwandten.

Besiegen Bearbeiten

Der Körper der Crustabitze ist von einem undurchdringlichem Panzer umhült. Sobald man Sichtkontakt zu ihr hat, beginnt sie Gesteinsbrocken zu spucken, allerdings saugt sie vor jedem einzelnem durch ein Loch Unmengen an Luft ein. Greift man dieses Loch an, so "überhitzt" sie und öffnet die Flügel. An ihrem kochend heißem Hinterkörper kann sie von Pikmin angegriffen werden. Nach einer Weile schließt sie die Flügel wieder. Dies tut man so lange, bis sie besiegt ist.

Wald der Hoffnung Bearbeiten

Um zur Crustabitze im Wald der Hoffnung zu gelangen, braucht man blaue Pikmin. Nach dem Besiegen kann man den Strahlenschutz zum Dolphin tragen.

Die Ferne Quelle Bearbeiten

Hier befindet sich die Crustabitze im Baumstumpf in der Mitte des Gebietes. Man erhält hier den Bugspriet.

Pikmin 2 Bearbeiten

In Pikmin 2 ist sie genauso wie das Dilabovum, die Puffmorchel, das Golemgel und die Amphiebienauster nicht vorhanden, allerdings sind ihre Larven anzutreffen. Siehe hierzu: Gepanzerte Crustabitzenlarve.

Crustabitze larve.png

Die gepanzerte Crustabitzenlarve

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki