FANDOM


Einsiedlerkropf

Einsiedlerkropf in Pikmin 3

Der Einsiedlerkropf Ist ein Gegner, welcher in Pikmin 2 und Pikmin 3 vorkommt. Sie leben unter der Erde und kommen nur an die Oberfläche, wenn sie Nahrung wittern. Ihre Schwachstelle ist ihr Hinterleib.



Piklopädie Bearbeiten

Olimars Notizen:

Einsiedlerkropf

Camabarus rustica

Familie: Kröpfe

Betrachtet man die Augen und sichelförmigen Beine, die für Meereszwiebeln charakteristisch sind, könnte man annehmen, dass es sich hierbei um einen Verwandten dieser Gattung handelt. Tatsächlich aber ist dies ein Verwandter des Einsiedlerkrebses. Diese Spezies hat sich aber aus dem Meer zurückgezogen und lebt nunmehr in Erdlöchern. Obwohl ihre Beine sichelförmig wirken, handelt es sich dabei um Scheren, die sich zu Finnen entwickelt haben. Diese Bestie ernährt sich von kleineren Kreaturen, die an ihrer Höhle vorbeikommen. Sie werden in diese hineingezogen und dort gefressen.

Louies Notizen:

Von der Schale befreien und bei starker Hitze backen, bis es knusprig ist. Danach in geschmolzene Milchschokolade tunken. Vor Verzückung schmatzende Lippen sind garantiert!

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki