FANDOM


Die Gemusterte Crustabitze ist die Larve einer der vielen Crustabitzenarten. Wie alle Crustabitzenlarven gleicht auch
Gemusterte Crustabitze

Eine Gemusterte Crustabitze

dieses Exemplar einer riesigen Raupe mit einem großen Maul. Die ausgewachsene Form dieser Larve wird jedoch gar nicht von Olimar und Louie entdeckt. Für die zweite in Pikmin 2 vorkommende Larve, die jedoch einer anderen Unterart der Crustabitzen angehört: siehe Gepanzerte Crustabitzenlarve. Diese beiden Unterarten sehen sich sehr ähnlich, nicht nur im Aussehen sondern auch im Verhalten! Sowohl Gemusterte als auch Gepanzerte Larven, geben Quieklaute von sich. Immer 2 Mal, dann folgt eine Pause. Nach dieser Pause ertönt das Geräusch erneut 2 Mal.

VerhaltenBearbeiten

Die Gemusterten Crustabitzen laufen ständig herum. Sie sind sehr auffällig, deswegen versuchen sie gar nicht erst sich zu verstecken. Wenn der Spieler kommt drehen sie sich in seine Richtung oder gegebenenfalls in die der Pikmin, die sich um den Spieler scharen.

Der AngriffBearbeiten

In der richtigen Position angekommmen, spuckt die Larve einen Felsen mit einem Durchmesser, der dem der Kreatur gleicht! Der Felsen wird jedoch nun von dem Material des Raumanzugs des Captains angezogen - durch diese magnetische Kraft besteht große Gefahr, dass der Captain überrollt wird! Dann liegt er ca. 1-2 Sekunden bewegungslos am Boden und die Lebensanzeige reduziert sich um ungefähr ein Sechstel. Wenn der Felsen endlich einen Gegner, eine Leiche von einem Gegner, einen Schatz, eine Gefahr (wie z. B. Giftröhre) oder eine Wand berührt zerspringt er. Pikmin, die dem Felsen im Weg sind sterben sofort!

LebensraumBearbeiten

Die Gemusterten Crustabitzen treten erst in Pikmin 2 auf. Man kann sie sowohl an der Oberfläche finden, z. B. im Land der Verheißung, als auch in tiefen Höhlen (Beispiel???). Als erstes trifft man im Friedvollen Tal auf sie.

BesiegenBearbeiten

Schwierigkeitsgrad:

sehr leicht

leicht

mittel

schwer

sehr schwer

Die Gemusterte Crustabitze ist schwieriger zu besiegen als die Gepanzerte, da die Felsen von ihr den Captains und ihren Pikmin hinterher rollen. Man sollte hierbei sehr vorsichtig an die Sache rangehen.

Es gibt drei Möglichkeiten das Wesen zu besiegen:

1.

Wenn man viele, sehr viele Pikmin bei sich hat, dann sollte man sich der Crustabitze von hinten nähern und mit -unten- auf dem Steuerkreuz alle Pikmin zu den Beinen der Kreatur schicken. Pikmin, die dann abgeworfen werden sollte man aus einem seitlicherem Winkel rufen, sie dann wieder an die Beine schicken und selber den Fels gegen eine Wand locken.

2.

Hat man ca. 10 oder mehr lila Pikmin bei sich sollte man aus größtmöglicher Entfernung diese nacheinander auf das Tier werfen. Zu hoher Warscheinlichkeit wird das Wesen betäubt und die anderen Pikmin können hingeworfen werden. In Null-Komma-Nix ist die raupenähnliche Gestalt tot.

3.

Zuerst muss man hierbei die Pikmin in einem sicheren Winkel verstauen, heißt freilassen. Desweiteren läuft man auf die Kreatur zu, sodass sie einen Felsen spuckt. Schon bei dem Atemzug der den Vorwand zu diesem Felsenspucken bildet, muss man sich hinten an den "Schwanz" der Gemusterten Crustabitze begeben und genau DREI MAL zuschlagen. Anstatt sich umzudrehen und einen weiteren Felsen zu spucken probiert das Wesen dann den Spieler irgendwie abzuschütteln. In diesem Moment sollte man sich ca. 3 cm von dem Schwanz entfernen. Und währenddessen ist endlich der erstgespuckte Felsen zurückgekommen und löscht selbst das Leben der Gemusterten Crustabitze aus!

Man sollte aufpassen, dass die Pikmin nicht in irgendeine Gefahr geworfen werden (also Gift, Elektro, Wasser, Feuer, anderer Gegner oder Schlucht)!!!

Hat die Zwiebel die Gemusterte Crustabitze aufgesaugt, spuckt sie ??? Pikminsamen.

Wissenswertes über den Angriff des SpielersBearbeiten

  • Es kann der Fall auftreten, dass sich ein Pikmin vor einer Crustabitze befindet, die einen Fels spuckt, aber trotzdem nicht zerquetscht wird - denn kurz nach dem Spucken ist der Felsen in der Luft, dann erst kommt er auf dem Boden auf und fängt an zu rollen. Dieser Vorgang ist jedoch leicht zu übersehen.
  • Man kann mithilfe einer Crustabitzenlarve (sowohl gepanzert als auch gemustert) eine andere töten, doch auch hier sollten die Pikmin erst in Sicherheit gebracht werden!

PiklopädieBearbeiten

Olimars Notizen:

Gemusterte Crustabitze

Granitus decorum

Familie: Lithopoden

Diese Kreatur ist die Larvenform einer Crustabitzen-Variante, deren Nahrung ausschließlich aus Steinen besteht. Die Gemusterte Crustabitze bevorzugt Steine mit hohem Eisengehalt, die sehr zu ihrem leuchtend roten Torso beitragen. Die Steine, welche von diesen Kreaturen abgefeuert werden, sind von starken Magnetfeldern umgeben, die dazu führen, dass sie von ihrer Flugbahn abdriften, wenn sich andere Objekte mit hohem Metallgehalt - wie zum Beispiel Raumanzüge - in der Nähe befinden. Für Forscher mit metallverstärkter Rüstung ist hohe Vorsicht ratsam, wenn sie sich nahe dieser furchtbaren Kreatur aufhalten.


Louies Notizen:

Schneiden Sie das Fleisch in zarte Koteletts und würzen Sie großzügig mit Limetten und grob gemahlenem Pfeffer. In der Pfanne braten, bis eine leichte Kruste entsteht. Servieren Sie das Fleisch mit Wasserkresse und würzen Sie es mit frisch zubereiteter Tamarinden-Sauce.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki