FANDOM


lat. Name Mandarachia explodus
Familie Araks
Pikmin zum Tragen 0 - Zerstört sich selbst
erzeugte Pikmin 0 - Zerstört sich selbst; tritt oberirdisch nicht auf
Wert 0 - Zerstört sich selbst

PiklopädieBearbeiten

Olimars Notizen:

Granatarak

Mandarachia explodus

Familie: Araks

Der Granatarak ist Mitglied einer Insektenfamilie, die dafür bekannt ist, Objekte nachzuahmen, die sie auf dem Rücken tragen. Die Familie der Araks verfügt über ein höchst ungewöhnliches Merkmal, bestehend darin, dass die Verhaltensmuster der Kreaturen sich nach dem Objekt richten, welches sie auf dem Rücken tragen. Der Granatarak verfügt über eine der stärksten Attacken aller Spezies innerhalb der Arak-Familie, da er die Angewohnheit hat, explosive Gegenstände zu tragen. Man sollte sich ihm nur mit höchster Vorsicht und/oder Vollkörperschutz nähern!


Louies Notizen:

Diese flammende Spezies entzündet sich bei Zungenkontakt. Nur zum Verzehr durch Abenteuerlustige und Leute mit Asbestzungen empfohlen.

BesonderheitenBearbeiten

Sobald der Granatarak einen Kapitän oder ein Pikmin sieht, wird er auf ihn/es zurennen und ihn/es verfolgen. Dabei fungiert die Lebensanzeige als Timer. Sobald sie leer ist, explodiert die Bombe auf dem Rücken des Granataraks und tötet alle Pikmin in einem kleinen Radius. Pikmin in etwas weiterer Entfernung können ihre Blüten verlieren. Ein Kapitän verliert bei einem Treffer etwa 1/4 seiner Energie, mit der Anzugsverstärkung nur noch leicht mehr als 1/8.

TaktikBearbeiten

Genau genommen gibt es keine Taktik für diesen Gegner, aber es gibt einige Möglichkeiten, Schaden durch ihn zu vermeiden. Als wichtigste Grundregel gilt: Ihn unbedingt von den Pikmin fernhalten und ihn NICHT angreifen! Am besten entlässt man seine Pikmin an einem sicheren Ort und geht dann das gesamte Gebiet mit einem Kapitän ab, damit man schnell vor den Granataraks wegrennen kann, und so keinen Schaden erleidet, der Granatarak jedoch trotzdem besiegt ist. Granataraks fallen meist in Höhlen von der Decke, um arbeitende Pikmin zu sprengen. Hauptsächlich treten sie in metallischen Höhlen wie im Weißen Garten und im Mysteriösen Gebiet und dort in Subleveln mit vielen Bomben auf.

TriviaBearbeiten

  • Der Granatarak ist der einzige Gegner in der Piklopädie, der sich selbst besiegt.
  • Es ist unmöglich, einem Granatarak ohne Steinbombe zu begegnen.
  • Pikmin, die durch einen Granatarak sterben, zählen am Ende des Tages als durch Explosion gestorbene Pikmin.
  • Es ist möglich, anderen Gegnern durch die Explosion eines Granataraks Schaden zuzufügen.
  • Befindet man sich nicht mehr in der Nähe des Granataraks, bleibt dieser stehen und wartet, bis sein Ende naht.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki