FANDOM


Zaparak.jpg

Ein Zaparak

Der Zaparak ist ein spinnenähnliches Insekt mit vier Beinen. Er tritt in den Abschnitten Spinnenburg, Duschraum, Heldenheim, Versunkene Burg und im Bau der Träume auf.

VorkommenBearbeiten

Der Zaparak existiert nur in Pikmin 2. Er tritt in zahlreichen Höhlen und auch in jeder Menge Challenge-Arenen auf. Er ist aber manchmal auch an der Oberfläche zu finden.

VerhaltenBearbeiten

Der Zaparak ist ein sehr passiver Gegner, der Gegenstände, wie die toten Körper von Kreaturen oder auch Schätze, aufhebt und mit sich herumträgt. Er greift nie aktiv an, sondern verwendet Elektroattacken zur Abwehr.

Angriff: Wenn er angegriffen wird, nutzt er Elektro-Blitze, die alle Pikmin (bis auf die gelben) sofort töten, um sie abzuwehren. Man sollte auch aufpassen, wenn die Kreatur besiegt wurde, da sie, noch während sie stirbt, Elektro-Blitze ausstoßen kann.

BesiegenBearbeiten

Schwierigkeitsgrad:

sehr leicht

leicht

mittel

schwer

sehr schwer

Um einen Zaparak zu besiegen sollte man vorsichtiger vorgehen und keine weißen, blauen oder roten Pikmin verwenden. Wenn man weder gelbe noch lila Pikmin besitzt könnte das Besiegen schwierig werden. Dann sollte man die Pikmin immer gezielt auf den Kopf des Tiers werfen und aber nach einer sehr kurzen Zeit wieder zurückrufen und wieder auf den Kopf werfen usw. Denn wenn der Zaparak sich einmal schüttelt sind alle kämpfenden Pikmin verloren.

Wenn man lila Pikmin besitzt kann man das Tier einfach vorher betäuben und dann alle Pikmin, die man hat, daraufwerfen. In Null-Komma-Nix ist es tot.

Wenn man nur gelbe Pikmin hat/verwenden will, kann man unterschiedlich vorgehen:

1. Man wirft alle gelben Pikmin auf das Wesen und wartet kurz bis sie es getötet haben.

2. Man wirft genau 3 gelbe Pikmin auf das Wesen und beschäftigt sich dann mit etwas anderem - die gelben Pikmin brauchen zwar eine Ewigkeit, bis sie den Zaparak besiegt haben, aber der Zaparak kann sie nicht besiegen und da man nur 3 Pikmin benötigt um ihn zu tragen wird man später die 3 Pikmin an der Forschungsgondel/an der Zwiebel vorfinden und wissen, dass sie den Zaparak erledigt und hergebracht haben.

Hinweis: Im 2. Fall ist es nicht schlimm, wenn die Pikmin nicht auf dem Kopf landen!

Eine letzte riskante, aber wirkungsvolle Art und Weise den Zaparak zu besiegen sieht aus wie folgt: Man stellt alle seine Pikmin irgendwo ab, dann läuft man mit Louie zu dem Wesen, geht unter den Kopf und schlägt. Wenn man den Elektroschutzanzug bereits besitzt brauch man sich keine Sorgen um sich selbst machen. Hat man ihn nicht sollte man aufpassen: Wenn der Zaparak vor hat sich zu schütteln, muss man sich schnellstens aus der Gefahrenzone begeben!

PiklopädieBearbeiten

Olimars NotizenBearbeiten

???

Louies Notizen: Rohe Zaparaks könnten zu einem unvergesslichen Sushi-Erlebnis werden, doch bei der Zubereitung ist die präzise Hand eines Meisters gefragt. Ansonsten könnte der Verzehr in einer blitzreichen elektrischen Explosion apokalyptischen Ausmaßes enden!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki